VOI_9167_edited.jpg

Schwangerschaftsberatung

Die Schwangerenberatung gibt werdenden Müttern eine Möglichkeit, alle Fragen Sorgen, Ängste und Unklarheiten anzusprechen. In persönlichen Gesprächen klären wir, bei dir zu Hause oder im Pädagogischen Institut alle Themen, die dich bewegen. Gerne führen wir schon zu Beginn der Schwangerschaft ein erstes Beratungsgespräch, um uns gegenseitig kennenzulernen. 

Krankenkassenleistung

Hilfe bei Beschwerden

Leider kann es während jeder Schwangerschaft auch zu Beschwerden kommen. Auch in solchen Fällen bin ich die richtige Ansprechpartnerin. Häufige Beschwerden dabei sind zum Beispiel: Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Krampfadern, Sodbrennen oder auch Schlafstörungen. 

Hebammen verfügen über Tipps und Tricks solche Beschwerden zu lindern.

Ebenso bietet sich oftmals auch das Kinesio-Taping, Akupunktur, Aromatherapie oder auch die Low Level Laser Therapie an, um die Beschwerden zu lindern und/oder zu behandeln.

Krankenkassenleistung und Privatleistungen

Schwangerschaftsvorsorge

Schwangere können entscheiden, ob sie die Vorsorge bei der Hebamme oder beim Arzt oder auch im Wechsel zwischen Arzt und Hebamme vornehmen lassen. Bis auf die drei vorgesehenen Ultraschalluntersuchungen sind auch die dafür empfohlenen Untersuchungen identsich.

Zur Schwangerenvorsorge gehören folgende Leistungen: Beratung, Blutdruckmesssung, Urinkontrolle, Gewichtskontrolle, hören der kindlichen Herztöne, Fundusstand und Kindslage bestimmen, Laboruntersuchungen, Zuckertest, Ernährungsberatung, Hilfe bei Beschwerden...

Im Falle einer Risikoschwangerschaft ist die ärztliche Betreuung empfohlen. Die Hilfe bei Beschwerden, kann  dennoch zusätzlich in Anspruch genommen werden.

IMG_0720.HEIC